Kolloquium - Details zum Vortrag

Sie werden über Vorträge rechtzeitig per E-Mail informiert werden, wenn Sie den Newsletter des kommunikationstechnischen Kolloquiums abonnieren.

Bachelor-Vortrag: Aktive Störgeräuschunterdrückung mit a priori Information für In-Ear Monitoring-Systeme

Cosima Ermert
Mittwoch, 31. Oktober 2018
14:00 Uhr
Hörsaal 4G

In-Ear Monitoring-Systeme finden aufgrund ihrer einfachen Realisierbarkeit in Bühnensituationen oft Anwendung. Die individuelle Monitoring-Abmischung wird jedoch durch das Signal der Public Address (PA)-Anlage gestört. Aktive Störgeräuschunterdrückung (ANC) ermöglicht es, den Einfluss von Störgeräuschen zu reduzieren und stellt eine geeignete Ergänzung zur passiven Dämpfung der In-Ear-Kopfhörer dar. Viele ANC-Systeme bedienen sich meist fester Filter. Da die akustischen Pfade für Bühnensituationen jedoch aufgrund der Bewegungen des Empfängers stark zeitvariant sind, sind adaptive Algorithmen notwending. Diese sollen durch a priori Informationen in ihrer Performance unterstützt werden.

In dieser Arbeit werden zunächst die Randbedingungen für ein In-Ear Monitoring Szenario durch die Messung zeitvarianter Impulsantworten untersucht. Anschließend werden unterschiedliche Ansätze vorgestellt, a priori Informationen im betrachteten Anwendungsfall zu gewinnen und diese in die adaptiven Algorithmen zu integrieren. Mittels Offline-Simulationen werden diese Modifikationen validiert.

zurück

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.