Top News - Article

Sie verwenden einen Browser, in dem JavaScript deaktiviert ist. Dadurch wird verhindert, dass Sie die volle Funktionalität dieser Webseite nutzen können. Zur Navigation müssen Sie daher die Sitemap nutzen.

You are currently using a browser with deactivated JavaScript. There you can't use all the features of this website. In order to navigate the site, please use the Sitemap .

forum | IKS: Vortrag von Prof. Dr.‐Ing. Rainer Martin

Institut für Kommunikationsakustik, Ruhr‐Universität Bochum
Speech and Music Enhancement for Hearing‐impaired Listeners
Donnerstag, 14. Dezember 2017
17:00 Uhr
Hörsaal 4G

 

Im zweiten Beitrag der IKS‐Veranstaltungsreihe berichtete Herr Prof. Dr.‐Ing. Rainer Martin vom Institut für Kommunikationsakustik der Ruhr‐Universität Bochum über das Thema:

„Speech and Music Enhancement for Hearing‐impaired Listeners“

Die akustische Kommunikation ist für Schwerhörige und für Nutzer von Cochleaimplantaten oft mit großenSchwierigkeiten verbunden. Diese treten besonders in Gesprächssituationen mit mehreren möglichen Partnern undvielen Umgebungsgeräuschen zu Tage. Trotz des erheblichen Fortschritts, der in den letzten Jahren durch digitale Hörgeräte erreicht wurde, besteht seitens der Anwender und der Industrie weiterhin der Wunsch nachleistungsfähigeren Signalverbesserungsalgorithmen. Dies gilt nicht nur für die Sprachkommunikation sondern auch für das Hören von Musik.

Dieser Vortrag gab einen Überblick über Arbeiten am Institut für Kommunikationsakustik im Bereich der Signalverbesserung mit Anwendungen in Hörgeräten und Cochleaimplantaten. Die klassischen Verfahren der Geräuschreduktion und des Beamformings wurden dabei zunehmend auf komplexere und dynamisch veränderliche akustische Szenen ausgedehnt. Außerdem wurde ein Verfahren vorgestellt, das die Komplexität von Musiksignalen reduziert und die Präferenz von CI‐Trägern für das reduzierte Signal gegenüber dem unverarbeiteten Signal erhöht.

Im Anschluss an das Fachprogramm hatten die Gäste die Möglichkeit, bei einem Imbiss mit dem Vortragenden zudiskutieren.

back