Master Theses - Details

Akustisches Head-Tracking in Übersprechkompensationssystemen

Betreuer:Tobias Kabzinski

Themengebiet: Signalverarbeitung, Binaural Audio, Modellierung

Kategorie: Masterarbeit (MA)

Status: Laufende Arbeit

Tools: Matlab

Aufgabenstellung

Bei der Wiedergabe von Binauralaufnahmen über Kopfhörer gelangt das Binauralsignal für das linke bzw. rechte Ohr direkt und ausschließlich an das linke bzw. rechte Ohr. Bei Wiedergabe über Lautsprecher hingegen gelangt auch Schall vom rechten Lautsprecher zum linken Ohr und umgekehrt. Daher wird in diesem Fall eine Übersprechkompensation (Crosstalk Cancellation, CTC) benötigt, um dem linken und rechten Ohr ausschließlich das für das jeweilige Ohr bestimmte Binauralsignal zuzuführen. Die vier zugehörigen Übertragungsfunktionen hängen von der Position und Orientierung des Zuhörers ab und werden in einem adaptiven Übersprechkompensationssystem mit ohrnahen Mikronen geschätzt.

In dieser Arbeit sollen Verfahren entwickelt werden, bei denen die Orientierung (und Position) des Zuhörers anhand der mit den ohrnahen Mikrofonen geschätzten Impulsantworten bestimmt wird. Dies dient dazu, die Wiedergabesignale an die Position und Orientierung des Zuhörers anzupassen. Basierend auf geometrischen Beziehungen für die Schallübertragung im Freifeld kann eine Schätzung des Drehwinkels in der Horizontalebene erfolgen. Darauf aufbauend kann die Schätzung auf die Zuhörerposition (Translation) erweitert werden. Außerdem wäre eine Berücksichtigung des Kopfes im Schallfeld im Sinne eines Kugelkopfmodells wünschenswert. Die entwickelten Verfahren sollen in Simulationen evaluiert und mit bestehenden Verfahren verglichen werden.

Bei Interesse werden nähere Einzelheiten gerne in einem persönlichen Gespräch erläutert.

back