News Archiv

Sie verwenden einen Browser, in dem JavaScript deaktiviert ist. Dadurch wird verhindert, dass Sie die volle Funktionalität dieser Webseite nutzen können. Zur Navigation müssen Sie daher die Sitemap nutzen.

You are currently using a browser with deactivated JavaScript. There you can't use all the features of this website. In order to navigate the site, please use the Sitemap .

IKS | Jahresabschlussfeier

In langer Tradition hat das IKS Team gemeinsam mit den Studierenden den Ausklang des Jahres gefeiert. Bei heißen Getränken, Waffeln und Gegrilltem konnten alle kulinarischen Wünsche erfüllt werden. Bei geselligem Beisammensein bildete ein ideenreiches Programm mit Live-Musik, Gedichten, Quizz und Fotoshow den Rahmen für diese gelungene Veranstaltung. Herzlichen Dank an die Organisatoren und alle helfenden Hände.

mehr ...

Promotionsprüfung von Dr.-Ing. Markus Niermann

Dr.-Ing. Markus Niermann hat seine mündliche Promotionsprüfung erfolgreich abgeschlossen. Am Vormittag berichtete Dr. Niermann in einem 45-minütigen Vortrag über seine Arbeiten zum Thema:

"Digital Enhancement of Speech Perception in Noisy Environments"

Abstract: In many everyday situations, when people try to listen to speech from a loudspeaker, background noise affects the speech perception. Some applications in which this problem arises are mobile phones, public address systems, car entertainment systems, hearing aids, or head phones. Depending on the application, the speech may either be a recording, or, in case of communication systems, it may come live from a person speaking at the so-called far-end. The location of a listener is called the near-end. Although it is usually not possible to cancel the near-end noise source, the speech perception can be enhanced nevertheless by adaptively pre-processing the loudspeaker signal. To find out in which way the speech should be pre-processed, it is beneficial to know the near-end noise characteristics and take them into account. The knowledge can be gained from a near-end microphone that is located close to the listener. This pre-processing technique is called Near-End Listening Enhancement (NELE). In this talk, several NELE concepts and their capabilities of enhancing the speech perception are described in this talk. Afterwards, a novel computationally very efficient NELE algorithm is presented for real-time processing.

Die Bilder zeigen Herrn Dr. Niermann mit seinen beiden Berichtern, Prof. Dr.-Ing. Peter Vary und Prof. Dr.-Ing. Rainer Martin von der Ruhr Universität Bochum.

mehr ...

Auszeichnung: "Patent des Monats Dezember"

Im November 2017 berichteten wir von der erfolgreichen Patentanmeldung zur aktiven Unterdrückung des Okklusionseffektes (DE102016011719B3) von den Erfindern Stefan Liebich, Carlotta Anemüller und Daniel Rüschen. Jetzt wurde das Patent vom Dezernat Patent- und Normenzentrum (PNZ) der RWTH Aachen als „Patent des Monats Dezember“ ausgezeichnet.

Näheres ist unter diesem Link zu finden:
http://www.ub.rwth-aachen.de/cms/UB/Forschung/Patent-und-Normenzentrum/Meldungen/~scfm/Patent-des-Monats-Dezember/

mehr ...

Tonmeistertagung

Unsere Mitarbeiter waren mit Ihrer Firma Ferncast und der Firma Mayah Communications auf der 30. Tonmeistertagung in Köln. Dort präsentierten sie Verfahren und Geräte zum Streaming komplexer Szenarien, z.B. von  einem Radiosender ins Internet. Zusätzlich zeigten sie die im Rahmen einer ZIM Kooperation entstandene Demonstration zur "Audioportation", bei der man mit Hilfe eines mehrkanaligen Audiosystems in eine Telekonferenz hinein versetzt wird.

mehr ...

RWTH Wissenschaftsnacht

In diesem Jahr hat sich das IKS an der RWTH-Wissenschaftsnacht „5 vor 12“ beteiligt. Am Freitag, den 9. November 2018 gab es zwischen 19 Uhr und Mitternacht Wissenschaft zum Anfassen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Wissenschaft verständlich erklärt und greifbar gemacht, u.a. durch unseren Mitarbeiter Johannes Fabry, der eine Demo zum Thema „Active Noise Control“ vorgeführt hat.

mehr ...

Prof. Dr.-Ing. Peter Vary | Ernennung zum ITG Fellow

Am 5. November 2018 ist Prof. Dr.-Ing. Peter Vary von der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im VDE zum ITG Fellow ernannt worden. Das Preisprüfergremium und der ITG-Vorstand haben mit dieser Entscheidung seine von der gesamten Fachwelt beachteten herausragenden Verdienste, sein Engagement und seine wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet des Mobilfunks gewürdigt. Die Urkunde wurde feierlich in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen des VDE Hauptstadtforums überreicht. Das Foto zeigt ihn gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Hans D. Schotten, dem Vorsitzenden der Informationstechnischen Gesellschaft.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Kommunikationssysteme gratulieren Prof. Peter Vary ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung.

mehr ...

Platz 2 bei der AES MATLAB Plugin Student Competition

Einen besonders gelungenen Abschluss hat das studentische Projekt „Binaural Piano“ gefunden, welches im Rahmen des „Real-time Audio Processing“ Praktikums entstanden ist. Auf der 145. AES Convention in New York hat eine Jury Maximilian Kentgens, Tobias Kabzinski, Sebastian Nagel, Till Hardenbicker und Benjamin Agthe für ihr Projekt mit einem 2. Platz bei der AES MATLAB Plugin Student Competition ausgezeichnet. Ein toller gemeinschaftlicher Erfolg von Studenten und Mitarbeitern!

mehr ...

Institutstag für Erstsemester

Für einen gelungenen Einstieg der Erstsemester in ihr Studium haben wir uns erneut in der von der Fachschaft organisierten Erstiwoche engagiert. Im Rahmen des sog. Institutstags wurden unsere Forschungsthemen im Bereich der digitalen Sprach- und Audioverarbeitung sowie der  Kommunikationstechnik in leicht verständliche Form gebracht und entsprechend präsentiert. Nach einer kurzen Einführung durch Prof. Jax ging es für die 34 Studierenden mit Experimenten am PC los. Im Anschluss erfolgten unterschiedlichste Demonstrationen, u.a. haben wir die Studierenden in unserem IKS|Lab virtuell mitten ins Aachener Sinfonieorchester versetzt - ein besonders beeindruckendes Erlebnis.

mehr ...

Konferenzen | Herbst 2018

Im Herbst haben die Mitarbeiter des IKS auf zahlreichen Konferenzen ihre Forschungsergebnisse vorgestellt.

So waren wir mit einem Beitrag auf der ASME International Conference and Exposition on Noise Control (INTERNOISE) in Chicago und fünf Beiträgen auf dem International Workshop on Acoustic Signal Enhancement (IWAENC) in Tokyo vertreten.

mehr ...

EUSIPCO 2018: Top 3 bei der 3-MT Challenge

Auf der EUSIPCO 2018 in Rom ist Stefan Liebich mit seinem Vortrag zum Thema „Opening the ear digitally - Natural own voice perception while using headphones or hearing aids“ bei der 3-MT Challenge unter die 3 besten Beiträge gewählt worden. Bei dieser Challenge werden herausragende Dissertationsthemen ausgezeichnet, die zuvor im Rahmen eines dreiminütigen Vortrags einem breiten Fachpublikum vorgestellt werden.

mehr ...