forum | IKS - Details

Sie verwenden einen Browser, in dem JavaScript deaktiviert ist. Dadurch wird verhindert, dass Sie die volle Funktionalität dieser Webseite nutzen können. Zur Navigation müssen Sie daher die Sitemap nutzen.

You are currently using a browser with deactivated JavaScript. There you can't use all the features of this website. In order to navigate the site, please use the Sitemap .

forum | IKS: Vortrag von Prof. Dr. Hans-Günter Hirsch

Hochschule Niederrhein
Spracherkennung: Geht das noch ohne neuronale Netze?

Donnerstag, 24. Januar 2019
17:30 Uhr
Hörsaal 4G

Im Rahmen der IKS‐Veranstaltungsreihe referierte Prof. Dr.- Hans-Günter Hirsch von der Hochschule Niederrhein über das Thema:

"Spracherkennung: Geht das noch ohne neuronale Netze?"

Bei der Anwendung von Verfahren zur Spracherkennung stehen derzeit Sprachassistenten wie Alexa, Google Home oder Siri im öffentlichen Fokus. Die dabei eingesetzten Erkennungsverfahren verwenden neuronale Netze zur oder als Komponente der Mustererkennung. Im Rahmen dieses Vortrags wird die Entwicklung von Erkennungsverfahren, die das Auftreten akustischer Merkmale mit gaußbasierten Verteilungsdichtefunktionen (GMM) sowie die zeitliche Aufeinanderfolge akustischer Merkmale mit Hidden Markov Modellen (HMM) modellieren, hin zur immer weiter gehenden Integration von neuronalen Netzen aufzeigt. Die Anforderungen an die benötigte Rechenleistung und die häufig anzutreffende Notwendigkeit einer Realisierung auf einem externen Server werden erläutert. Während des Vortrags wird im Rahmen einiger Demonstrationen aufgezeigt, wie man Spracherkennung ohne und mit neuronalen Netzen realisieren und praktisch einsetzen kann.

Im Anschluss an das Fachprogramm hatten die Gäste die Möglichkeit, bei einem Imbiss mit dem Vortragenden zu diskutieren.

zurück