Top News - Artikel

Zwei neue IKS|Praktika im Sommersemester 2021

 Im Sommersemester 2021 starten am Institut gleich zwei neuartig konzipierte Praktika

Mit dem Praktikum "Audio Processing Using Python" bietet das Institut erstmals ein Praktikum basierend auf der Programmiersprache Python an. Die Verfügbarkeit leistungsfähiger Bibliotheken und die kostenfreie Open Source Lizenz zählen zu den größten Stärken von Python. Darüber hinaus erlaubt Python, schnell und einfach Prototypen der digitalen Signalverarbeitung und des maschinellen Lernens aufzubauen. In diesem Modeul werden Studierenden grundlegende Programmierkenntnisse in Python und verschiedene Methoden des maschinellen Lernens vermittelt. Das Praktikum ist als eine Abfolge mehrerer vorbereiteter Experimente und Programmieraufgaben im Bereich der Audiosignalverarbeitung organisiert.

Das Praktikum "Real-Time Audio Processing" wurde durch Mittel aus dem Programm "Digitale Lehre im Curriculum" in wesentlichen Teilen neu konzipiert. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal dieses Praktikums ist, dass im Rahmen eines selbst definierten Projekts alle Phasen eines kompletten Produkt-Entwicklungszyklus - von der Ideenfindung über erste MATLAB-Prototypen bis hin zu einer C++ implementierten Echtzeit-Demo mit Audio I/O - durchlaufen werden. Basis für die Umsetzung der Algorithmen sind die Simulationsplattform MATLAB sowie neuerdings die frei verfügbare Echtzeit-Plattform JUCE, mit der die Algorithmen in C/C++ implementiert werden können. Den Teams zu je zwei Teilnehmern wird die Wahl des Themas selbst überlassen, das Praktikum wird in Form freier Projektarbeit ausgeführt.

zurück